Am 04. und 05. Mai vor Ort wählen!

Stimmabgabe vor Ort in den Wahllokalen ist zu folgenden Zeiten möglich:

  • Lahnberge, Neubau Chemie, Eingangsbereich: Dienstag, 04.05.2021, 09:00 – 15:30 Uhr.
  • Lahntal, Hörsaalgebäude, Biegenstraße 14, Foyer: Mittwoch, 05.05.2021, 09:00 – 15:30 Uhr.

Weitere Informationen zur Wahl finden sich auch auf der Webseite des Personalrats der Philipps-Universität.

Die Immunisierung gegen dauerhafte Befristung

Gewerkschaften in den Personralrat:
Wähle ver.di/GEW!

Foto: Spritze mit Impfstoff von Tim Reckmann, CC-BY-2.0.

Den Umgang mit Corona fair und demokratisch gestalten!

Wir fordern eine automatische Verlängerung aller befristeten Beschäftigungsverhältnisse um die Dauer der Corona-Pandemie. Dabei soll die doppelte Belastung von Familien mit Kindern, die zu Hause betreut werden, berücksichtigt werden. Nicht zuletzt deshalb ist Forschung für viele Mitarbeiter:innen nur eingeschränkt möglich. Archive sind geschlossen, Feldforschung ist nicht möglich etc. All diesen Nachteilen muss durch die Universität Rechnung getragen werden!

Foto: Corinna Vahrenkamp.

Was macht der Personalrat eigentlich?
Der Personalrat wacht über die Einhaltung von Gesetzen und Tarifverträgen zum Schutz der Beschäftigten. Er nimmt an Bewerbungsgesprächen teil, bestimmt mit über Einstellungen und Eingruppierung, achtet auf Gleichbehandlung und berät bei Konflikten.

Und warum ver.di und GEW in den Personalrat wählen?

  • Wir sind eng vernetzt, nicht nur mit unseren Mitstreiter:innen im Senat, in den Fachbereichen und im Hauptpersonalrat beim Hessischen Wissenschaftsministerium, sondern auch mit anderen Personalräten und Branchen in den Gewerkschaftsgremien.
  • Wir nehmen für unser Aufgaben professionelle Schulungsangebote von unseren Gewerkschaften in Anspruch und werden von diesen zusätzlich in der operativen Personalratsarbeit umfassend unterstützt (z.B. durch rechtliche Beratung, Inputs etc.).
  • Nur wir verhandeln zusammen mit den anderen Gewerkschaften den Tarifvertrag mit dem Land Hessen, der letztlich die Basis für all unsere Arbeitsbedingungen bildet und damit die entscheiden Grundlage für die Arbeit im Personalrat ist.

Unsere Kandidat:innen in der Gruppe der wissenschaftlichen Mitglieder

Listenplatz 1: Binja Homann
Listenplatz 2: Yulia Chmutova
Listenplatz 3: Spaska Forteva
Listenplatz 4: Friederike Klinke
5. Wiebke Dierkes
6. Dr. Iris Männle
7. Dr. Susanne Duxa
8. Kerstin Runzheimer
9. Jutta Reuter
10. Dr. Barbara Leupold
Listenplatz 1: Dr. Günter Schlichthörl
Listenplatz 2: Dr. Thomas Werther
Listenplatz 3: Dr. Mathis Heinrich
Listenplatz 4: Dr. Joachim Klein
5. Johannes Scholten
6. Stefan Schulte
7. Juko Marc Lucas
8. Janis Evers
9. Jochen Corinth
10. Dr. Dietmar Kammerer
11. Carsten Hofmann
12. Tobias Klös
13. Dr. Jost Stellmacher
14. Dr. Fabian Georgi